Christian Schimmelpfennig (31) ist neuer Leiter der Weiterbildung am Institut für Entrepreneurship der Universität Liechtenstein, Vaduz. Schimmelpfennig bringt internationale Erfahrungen aus der Vermarktung und Positionierung von universitären Weiterbildungsangeboten mit. Für seine neue Herausforderung hat er sich zum Ziel gesetzt, Liechtenstein als starke Marke mit überregionaler Strahlkraft im internationalen Weiterbildungsmarkt zu etablieren und das Weiterbildungsangebot noch besser auf die Bedürfnisse der zumeist international aufgestellten Unternehmen der Region abzustimmen.

Nach diversen Managementpositionen bei Unternehmen wie der Epiq Group, Datev oder Rödl & Partner schlug Schimmelpfennig einen Karriereweg im Bildungssektor ein. Er ist diplomierter Betriebswirt der Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg (Deutschland), hat einen Master of Science der Syddansk Universitet (Dänemark) und promovierte an der Universität St. Gallen. Vor seiner Ernennung als Leiter Weiterbildung war er Programmmanager des Omnium Global Executive MBA der Universitäten St. Gallen und Toronto.