Basel, 12. Februar 2019. Die Academia Group Switzerland AG hat mit Peter Petrin und Andreas Földényi seit dem 15. Januar 2019 eine neue Konzernleitung

Während den letzten Jahren hat Thomas Marti das Unternehmen als CEO durch eine starke Wachstumsphase geführt und hatte die academia 2005 mitgegründet. Heute ist die academia eine vielseitige Bildungsgruppe mit rund 1‘200 Mitarbeitenden an über 40 Standorten in der ganzen Schweiz. «Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, die Führung der academia in neue Hände zu geben», sagt Thomas Marti. Als Präsident des Verwaltungsrates wird er sich weiterhin für die academia engagieren und seinen Beitrag für die gedeihliche Entwicklung der academia group leisten.

Peter Petrin war zuletzt Rektor an der HWZ (Hochschule für Wirtschaft Zürich AG) und hat davor während elf Jahren das SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie AG geleitet und zur führenden Höheren Fachschule im Bereich der Betriebswirtschaft weiterentwickelt. Zuvor war Peter Petrin als Rektor der AKAD Hochschule für Berufstätige und AKAD Business (beides Kalaidos-Gruppe) tätig. Peter Petrin verfügt über ein Doktorat und ein Lizenziat in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen (HSG).

Bildportrait Andreas Foeldenyi
Quelle:

Andreas Földényi verfügt über einen Hochschulabschluss in Betriebswirtschaft und über eine Ausbildung als Pädagoge. Als Unternehmensleiter war er davor für mehrere Firmen im In- und Ausland verantwortlich: Seit 2014 war er Direktor und Mitinhaber der Allegra! Sprachen & Integration. Davor war Andreas Földényi CEO der ATHEMIA Holding AG (KLETT) und Direktor der IMAKA AG (AKAD-Gruppe). Ausserdem hat Andreas Földényi diverse Firmen im Bildungs- und Beratungsbereich gegründet und geführt.