Hans-Peter Schmid (43) wurde zum neuen CEO der Bank von Roll ernannt. Er folgt auf Ralph P. Sauser, der sich nach 4-jähriger Tätigkeit bei der Bank von Roll altershalber zurückzieht.

Schmid verfügt über mehrjährige Erfahrung im Finanz- und Bankensektor. Er war zuerst in der Unternehmensberatung und anschliessend 15 Jahre bei Lombard Odier & Co AG in unterschiedlichen Funktionen im Asset Management und Private Banking in Genf und Zürich tätig, zuletzt als Managing Director und Mitglied der Geschäftsleitung der Zweigniederlassung Zürich.

Schmid hat in St. Gallen und Basel Rechtswissenschaften studiert. Zudem hat er sich an der Albert-Ludwigs- Universität in Freiburg im Breisgau sowie an der Université Robert Schuman in Strassburg Kenntnisse über Europarecht erworben.