Hanspeter Fässler (Bild, 60) wird neben dem bisherigen Rudolf Hug zur Wahl in den Axpo Verwaltungsrat vorgeschlagen. Stephan Attiger und Ernst Werthmüller scheiden aus.  

Die Eigentümer der Axpo Holding haben entschieden, den Verwaltungsrat zu verkleinern, teilweise zu entpolitisieren und Doppelmandate zu eliminieren. Hanspeter Fässler soll Ernst Werthmüller als bisherigen Vertreter der AEW Energie ersetzen, während Rudolf Hug weiterhin den Kanton Aargau im Axpo-VR vertreten wird. 

Fässler arbeitet seit 2015 als selbständiger Verwaltungsrat. Zuvor war er rund 25 Jahre bei ABB tätig, unter anderem auch als CEO. Er engagiert sich zudem als VR bei Dätwyler sowie mehreren privaten Unternehmen und als Mitgründer eines ETH-Startups im Bereich Robotik. 

Neben Hanspeter Fässler sollen für die Amtsdauer 2017 bis 2019 Dorothée Deuring, Peter Kreuzberg und Roger Wüthrich-Hasenböhler im VR der Axpo Einsitz nehmen.