Lukas Heitzmann (46) hat bei Elco die Leitung der Region West übernommen. Er nimmt in dieser Funktion auch Einsitz in der Geschäftsleitung (GL). Der diplomierte HLK-­Ingenieur hat an der Hochschule Luzern (HSLU) studiert und arbeitete danach bei der Novelair­-Sifrag SA, einer Tochtergesellschaft von Sulzer Infra, als Projektleiter, ehe er in gleicher Funktion in Südamerika erste internationale Erfahrungen sammelte.

Während zweier Jahre hatte er die Leitung der Konzerngesellschaft von Sulzer in Chile inne. Anschliessend war er sieben Jahre lang als Delegierter des IKRK (Internationales Komitee vom Roten Kreuz) tätig. 2008 wechselte er zu Siemens Building Technologies in Zug und übernahm dort als Business Development Manager der Geschäftseinheit Control Products & Systems die Verantwortung für die Weltzone Naher Osten/Asien/Pazifik. Ab 2012 leitete Heitzmann bei der Cofely AG in Lausanne die Region Westschweiz.