Martin Kesselring stösst am 1. April 2015 als Head of Corporate Client Solutions (CCS) Schweiz zur UBS. In dieser Funktion wird er an William Vereker (Head of CCS EMEA) und Christine Novakovic, Leiterin Investment Bank Schweiz, rapportieren. Kesselring wird eng mit Philippe Pillonel (Chairman von CCS Switzerland) zusammenarbeiten und wichtige Firmenkunden im Bereich Large- und Mid-Caps betreuen

Kesselring ist Banker mit über 20 Jahren Erfahrung in der Industrie. Er stösst von Morgan Stanley, wo er gegenwärtig die Position als Head Investment Banking Switzerland und Leiter der Schweizer Niederlassung innehat, zur Grossbank UBS. Zwischen 2004 und 2007 arbeitete Kesselring bereits bei UBS, dies als Co-Head Investment Banking Switzerland. Davor war er während zehn Jahren für JP Morgan tätig.