Per 1. Juni 2014 übernimmt Michael Wertli die Leitung der Regionaldirektion der Aargauischen Kantonalbank (AKB) in Wohlen. Er tritt die Nachfolge von Paul Bachmann an, der sich auf diesen Zeitpunkt in den Ruhestand begibt.

Die Ernennung zum Regionaldirektor führt den 41-jährigen Finanzfachmann Michael Wertli zu den Wurzeln seiner beruflichen Laufbahn zurück. Von 1988 bis 1991 absolvierte er bei der AKB in Wohlen die kaufmännische Lehre und blieb anschliessend bis 1998 als Privatkundenbetreuer und stellvertretender Kommerzchef. Seine fachlichen Weiterbildungen rundete er 2010 mit einem Executive MBA FHZ der Hochschule Luzern ab.

Die Fussstapfen des abtretenden Regionaldirektors sind gross. Rund 37 Jahre war Paul Bachmann in der AKB tätig. Über 17 Jahre lang führte er als charismatischer und engagierter Regionenleiter den Sitz Wohlen mit den Geschäftsstellen Bremgarten, Fahrwangen, Sins, Mutschellen und Muri.