1. Home
  2. Sesselwechsel
  3. Nicole Weydknecht ist neue Geschäftsführerin von Actares

Sesselwechsel
Nicole Weydknecht ist neue Geschäftsführerin von Actares

Veröffentlicht am 05.04.2017

Nicole Weydknecht (Bild, 34) hat die Nachfolge von Roby Tschopp angetreten und übernimmt per sofort die Geschäftsführung der Vereinigung für nachhaltiges Wirtschaften Actares. 

Weydknecht hat neben einem Bachelorstudium in Geschichte und Umweltwissenschaften an der Universität Freiburg und einem interdisziplinären Master in African Studies mit Schwerpunkt Umwelt und Gesundheit an der Universität Basel einen Diplomlehrgang in Verbands- und NPO-Management am Verbandsmanagementinstitut der Universität Freiburg abgeschlossen.

Seit ihrem Bachelorstudium arbeitete sie für verschiedene NPO in der Entwicklungshilfe, der Gesundheitsförderung, wie auch der nachhaltigen Städte- und Raumentwicklung als Projektleiterin, Kommunikations-, und Marketingverantwortliche. Bei Actares ist sie kein neues Gesicht: Nach einem befristeten Engagement 2010 leitet sie seit dreieinhalb Jahren die Kommunikation der Vereinigung.

Die Organisation Actares vereint 1300 Mitglieder mit oder ohne Aktienbesitz, welche sich bei Schweizer Grossunternehmen für die Berücksichtigung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien einsetzen. Actares erarbeitet Abstimmungsempfehlungen, nimmt an den Generalversammlungen die an die Organisation delegierten Stimmrechte wahr und fungiert im Dialog mit den Unternehmen als Sprachrohr der Mitglieder.