Au (ZH), 5. Februar 2019. Der Verwaltungsrat der Elektron AG hat René Bürkler zum dritten Geschäftsleitungsmitglied gewählt. Der 43-jährige Schweizer begann als Bereichsleiter der Geschäftsbereiche Zahlungssysteme und Elektronik. Seit Januar 2019 ist er in seinem neuen Amt als Chief Operating Officer tätig.

Seit 1. Januar 2019 tritt die Elektron AG neu mit drei anstatt zwei Geschäftsleitungsmitgliedern auf. René Bürkler verstärkt seit anfangs Jahr die Geschäftsleitung bestehend aus Enrico Baumann, CEO, und Andreas Puur, CFO.

20 Jahre Erfahrung in der MEM-Industrie

Bürkler begann als Bereichsleiter der Geschäftsbereiche Zahlensysteme und Elektronik. Der 43-jährige Schweizer weist mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie vor und war über fünf Jahre bei Angst+Pfister in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Group Procurement Leader, tätig. Dabei war er unter anderem für den Aufbau des Lieferantennetzwerkes und die Entwicklung von Lieferantenbeziehungen in der Türkei verantwortlich und führte diverse Prozessoptimierungsprojekte erfolgreich durch. Bei der Elektron AG hat er in kurzer Zeit bewiesen, dass er ein engagierter und zukunftsorientierter Bereichsleiter ist, der das Unternehmen massgeblich weiterentwickeln kann.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung heissen ihn in der Geschäftsleitung herzlich willkommen und freuen sich auf die Zusammenarbeit. «Mit René Bürkler haben wir eine Persönlichkeit mit hervorragendem Leistungsausweis für die Geschäftsleitung gewonnen», hält Andreas Puur fest.

René Bürkler ist Chief Operating Officer und betreut weiterhin die Bereiche Zahlungssysteme und Elektronik. Enrico Baumann ist überzeugt, «dass die Elektron AG mit dem verstärkten Führungsteam noch effizienter auf die zukünftigen Herausforderungen reagieren kann».