Stefan Schärer verlässt das Unternehmen. Die Trennung erfolgt in gegenseitigem Einvernehmen. Ad interim wird Oliver Schibli das Unternehmen führen.
 
Stefan Schärer übernahm zum Jahresbeginn 2015 die Geschäftsführung des Wirtschaftsinformationsdienstes Moneyhouse, der seit Anfang 2014 zum Bereich Business Medien der NZZ-Mediengruppe gehört. Monica Dell'Anna, Leiterin Business Medien, würdigt seinen Beitrag zur Entwicklung von Moneyhouse: «Stefan Schärer hat die Smart-Data-Strategie von Moneyhouse entwickelt und moneyhouse.ch im Sommer neu lanciert. Damit hat er den Grundstein für den weiteren Ausbau des Unternehmens gelegt. Ich danke ihm herzlich für seinen Einsatz und wünsche ihm viel Erfolg bei seinen nächsten Schritten.»
 
Über die Nachfolge von Stefan Schärer wird in den nächsten Monaten entschieden. Interimistisch übergibt Stefan Schärer die Geschäftsführung Anfang September an Oliver Schibli. Oliver Schibli verantwortet derzeit die Weiterentwicklung der Strategie und des Produktportfolios von Moneyhouse. Davor war er unter anderem CEO und CMO von OLX Schweiz und gründete und leitete verschiedene Medien- und Technologie-Startups.