Thomas Affolter wird bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG zum neuen Leiter der Marktregion Zentralschweiz ernannt. Der diplomierte Wirtschaftsprüfer und Betriebsökonom HWV übernimmt seinen neuen Posten Anfang April 2016. Als Verantwortlicher für die Marktregion Zentralschweiz ist er künftig für die Standorte Zug und Luzern verantwortlich. Zudem wird er die Führung und Koordination aller marktorientierten Dienstleistungen von KPMG in der Zentralschweiz übernehmen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Der 48-Jährige arbeitet seit 1994 für KPMG, davon zwei Jahre im Büro in Seattle/USA. Der gebürtige Luzerner ist im KPMG-Sektor «Rohstoff- und Energiehandel» ebenfalls zuständig für branchenspezifische Fragen von Handelsgesellschaften aus der gesamten Deutschschweiz.

Affolter tritt die Nachfolge von Frank Lampert an. Dieser konzentriert sich auf die schweizweite Leitung und den Ausbau des Privatkundengeschäfts von KPMG. Daneben trägt er die Verantwortung für den Bereich Steuerberatung in der Zentralschweiz.