André Merz (33, Bild links) hat die Leitung des neu gegründeten Standortes der Commerzbank in St. Gallen und Ueli von Arx (49, Bild rechts) die Leitung des neu eröffneten Standortes der Commerzbank in Bern übernommen.

Merz verantwortet in seiner Funktion das Firmenkundengeschäft der Bank für die exportstarke Ostschweiz und für Liechtenstein. Bereits während seines Studiums zum Diplom-Betriebswirt als auch zum Master of Science hat die Commerzbank Merz begleitet. Im Anschluss sammelte er erste Erfahrungen im Bereich Sonderfinanzierungen für Firmenkunden. 2006 wechselte er als Prokurist in das KMU-Geschäft der Commerzbank in Stuttgart, bevor er im Jahr 2010 zum Leiter des Firmenkundengeschäfts für schweizerische und deutsche Tochterunternehmen der Commerzbank-Filiale in Hongkong berufen wurde. Im Sommer 2013 wechselte er von dort als Direktor in die Zweigniederlassung der Commerzbank in Zürich.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Von Arx verantwortet das Firmenkundengeschäft der Bank für die Region. Er bringt über 30 Jahre Erfahrung im Corporate Banking sowohl aus der Schweiz als auch aus dem Ausland mit. Bevor er im September vergangenen Jahres zur Commerzbank in Zürich kam, zeichnete er ab 2010 als CEO für die UBS Leasing AG in Zürich verantwortlich, deren Geschäftsleitung er bereits seit 2007 als COO und CRO angehörte. In den Jahren zuvor war er in verschiedenen Funktionen in den Bereichen Trade Finance, Credit Risk Management und der direkten Betreuung von nationalen und multinationalen kommerziellen Kunden bei der UBS tätig.