Stefan Schaible (46, Bild links aussen), Mitglied des Global Executive Committee von Roland Berger Strategy Consultants, führt neu als Leiter Region Zentraleuropa gemeinsam mit den Geschäftsführern und Partnern Sven Siepen (41, 2. Bild links), Matthias Hanke (49, 2. Bild rechts) und Philipp Angehrn (41, Bild rechts aussen) das Schweizer Büro. Beatrix Morath, bisher Managing Partner des Zürcher Büros, hat sich entschlossen, das Beratungsunternehmen zu verlassen, um sich einer neuen Aufgabe zu widmen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Schaible ist Mitglied des internationalen Executive Committee von Roland Berger, Leiter der Zentralregion Europa und Stellvertreter des CEO Burkhard Schwenker in der Deutschland-Geschäftsführung. Der ausgebildete Chemiker und Jurist kam 1997 zu Roland Berger und leitete ab 2004 das Competence Center Civil Economics. Schaible ist Spezialist für die Beratung des öffentlichen Sektors, für grosse Infrastrukturprojekte sowie den Energie- und Umweltbereich. Angehrn ist Partner am Zürcher Standort von Roland Berger. Seit 2012 berät er Industrieunternehmen sowie Kunden aus dem Finanzsektor und dem Konsumgüterbereich. Hanke ist seit 2006 Roland- Berger-Partner in Zürich.

Der gelernte Wirtschaftsingenieur ist Experte für die internationale Touristik-, Aviation- und Logistikbranche. In seiner Karriere bekleidete er verschiedene Managementpositionen bei internationalen Fluggesellschaften und arbeitete mehrere Jahre für ein Expresslogistik-Unternehmen. Siepen ist Partner von Roland Berger in Zürich und berät seit dem Jahr 2000 Hightech-, Maschinenbau-, Automotive-, Öl- und Gasunternehmen sowie die Telekommunikationsindustrie.