Vicky Mantegazza (Bild, 49) verstärkt den Stiftungsrat der Pat Schafhauser Stiftung. Die Präsidentin des HC Lugano komplettiert ab kommender Saison den Stiftungsrat der Pat Schafhauser Stiftung. Dies gab der HC Lugano gestern an der GV anlässlich des 75-Jahr-Jubiläums des Tessiner Clubs bekannt.  

Die Pat Schafhauser-Stiftung war von Swiss Ice Hockey und dem HC Lugano ins Leben gerufen worden, nachdem sich der Lugano-Verteidiger Pat Schafhauser bei einem Meisterschaftsspiel in Davos im Dezember 1995 schwere Rückenmark-Verletzungen zuzog und seither querschnittgelähmt ist. Die Stiftung bezweckt unter anderem die Unterstützung von Personen in Notlage, die als Folge des Ausübens des Eishockeysports entstanden sind.