J.P. Morgan hat heute bekannt gegeben, dass Vincent Thiebaud zum neuen Head of Corporate Finance Schweiz ernannt wurde. Er tritt seine Funktion am 24. September 2014 an. Vincent Thiebaud wird an Nick Bossart, den Chef von J.P. Morgan Schweiz, rapportieren und eng mit den Verantwortlichen der Corporate Finance-Produkte und den Beratungsteams in Europa, im Nahen Osten und Afrika zusammenarbeiten.

Vor seinem Wechsel zu J.P. Morgan war Vincent Thiebaud, der seine berufliche Laufbahn 2001 bei der Deutschen Bank begann, während 10 Jahre bei der Credit Suisse in Zürich und Frankfurt in unterschiedlichen Funktionen tätig, wo er sich unter anderem mit Unternehmens­finanzierungen, Investment Banking, Beratungsdienstleistungen und dem M&A-Geschäft beschäftigte. In den vergangenen 13 Jahren war er in vielen Kapitalmärkten aktiv und an zahlreichen M&A-Transaktionen in verschiedensten Branchen beteiligt. Ausserdem wickelte er Geschäfte für einige der grössten Unternehmen in Deutschland und der Schweiz ab.

 

«Wir bauen weiter auf der dynamischen Entwicklung in der Schweiz auf. Vincent Thiebaud wird mithelfen, unser Team zu stärken und unseren Kundenkreis zu erweitern», erklärte Nick Bossart, Länderchef Schweiz. «Dank seiner Erfahrung im M&A-Bereich und in den Kapitalmärkten werden unsere Schweizer Kunden noch besser vom globalen Netzwerk von J.P. Morgan profitieren können.»