Ihre nächste Anwältin könnte eine Maschine sein. Denn die meisten Anwälte und Anwältinnen sind der künstlichen Intelligenz unterlegen. Das gilt nicht erst, seit die künstliche Intelligenz des Chatroboters Chat GPT die Sensation im Internet ist. Schon in einem Duell im Jahr 2018 wurde geklärt, dass die Maschine besser als Juristen und Juristinnen istDamals traten Anwälte mit Spezialisierung in Vertragsrecht gegen künstliche Intelligenz (KI) an.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Auf der einen Seite waren zwanzig bestens ausgebildete Anwälte und Anwältinnen, auf der anderen war die KI der Firma Law Geex. Die Maschine des US-Unternehmens ist auf Vertragsrecht trainiert. Die Aufgabe: in sechs verschiedenen Geheimhaltungsvereinbarungen mit einem Umfang von elf DIN-A4-Seiten innert vier Stunden möglichst alle Fehler finden.