Die Bâloise Group bekommt mit Gert De Winter einen neuen CEO. Der Verwaltungsrat hat den Belgier zum Nachfolger von Martin Strobel ernannt. Der 49-jährige werde seine Funktion als Vorsitzender der Konzernleitung am 1. Januar 2016 antreten, heisst es in einer Mitteilung. Aktuell ist De Winter CEO der Bâloise Insurance in Belgien.

De Winter arbeite seit 2005 für die Bâloise. Seit 2009 führte er die Geschäfte in Belgien als CEO. Bevor er zu dem Versicherer stiess, war er 16 Jahre bei Accenture tätig, vier davon als Partner.

Im Auswahlverfahren gepunktet

«Wir freuen uns, mit Gert De Winter die ideale Persönlichkeit für die Position des Group CEO gefunden zu haben», wird Andreas Burckhardt, Präsident des Verwaltungsrats der Bâloise Holding AG in der Mitteilung zitiert. De Winter habe sich in den vergangenen Monaten in einem Auswahlverfahren gegenüber externen Kandidaten überzeugend durchgesetzt.

(awp/dbe/chb)