Aus Sicht von Messedirektorin Sylvie Ritter haben Besucher und Aussteller die Schlankheitskur der diesjährigen Baselworld gut goutiert. Obwohl die Uhrenmesse von acht auf sechs Tage verkürzt wurde, sei die Besucherzahl stabil geblieben.

Weiter sagte Ritter zum Abschluss: «Die meisten Aussteller waren zufrieden mit der diesjährigen Baselworld und die Grossen werden auch 2019 dabei sein.» Grosse Namen, die sie nannte, sind Breitling, Rolex, Patek Philippe, LVMH, Swatch Group, Chanel und Gucci.

Auch Alexander Linz, den Uhren-Experten von Watchadvisor, hat die Messe überzeugt: «Ich war zunächst – wie viele – sehr skeptisch. Aber ich habe viele tolle Sachen gesehen.» Seine Highlights präsentiert er im Abschluss-Video.

(spm/sda)