Der digitale Sender Blick TV geht am Montag auf Sendung. Im Viertelstunden-Rhythmus sollen digitale Informationen zu Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung gesendet werden.

Blick TV sendet täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr aus zwei neuen Studios im Ringier Pressehaus in Zürich, wie Ringier am Sonntag mitteilte (der Verlag Ringier ist an «HZ»-Herausgeberin Ringier Axel Springer beteiligt). Aktuell bestehe das Kernteam aus 48 Mitarbeitenden.

Zu sehen sei das neue Angebot auf Blick.ch und in der Blick-App. Die mobile Version könne dank eines neuartigen Players sowohl im Hoch- als auch im Querformat geschaut werden. Alle Beiträge würden untertitelt, was die Smartphone-Nutzung unterwegs und den barrierefreien Zugang ermögliche.

Blick TV sei inhaltlich wie räumlich im Newsroom integriert und bilde die ganze Palette der Blick-Themen ab. Journalistinnen und Journalisten der Blick-Redaktion würden als Korrespondenten und Experten für das Fernsehen mitarbeiten. Für internationale Berichte und Livestreams habe Blick eine Premium-Partnerschaft mit dem weltweit führenden Nachrichtensender CNN.

(sda/hec)