Die Versicherungsgruppe Zurich hat Christoph Borgmann zum neuen Chief Operating Officer (COO) des Schweiz-Geschäftes ernannt.

Borgmann tritt das Amt am 1. September an und folgt auf Jörg Bertogg, der seit Anfang Jahr neuer COO des weltweiten Versicherungsgeschäfts für Grosskunden der Zurich ist, wie der Konzern mitteilte.

Borgmann stiess den Angaben zufolge 2006 vom Beratungsunternehmen McKinsey & Company als Senior Strategist zur Zurich. Zuletzt war er in der Deutschland-Einheit als Finanzchef tätig.

(awp/vst/aho)