Im Schweizer Tankstellen-Geschäft entsteht ein neuer Marktführer: Die Oel-Pool AG und ihre Tochtergesellschaft Moveri kaufen das Tankstellennetz von BP und übernehmen auch die hiesige Versorgungsstruktur des britischen Konzerns. Die Aargauer Gruppe - für Marken wie Ruedi Rüssel und Miniprix bekannt - wird laut eigenen Angaben damit zur Nummer eins.

An der Marke BP, dessen Premiumtreibstoffe sowie an den BP-Shops halten die neuen Besitzer fest. Auch die 30 Mitarbeitende von BP Schweiz wollen sie weiter beschäftigen. Insgesamt übernehme Moveri 330 BP-Tankstellen, sagte eine Sprecherin der Nachrichtenagentur AWP. Moveri betreibt aktuell über 330 Ruedi-Rüssel- und Miniprix-Tankstellen. Dazu kommen noch insgesamt 200 Tankstellen, die unter den Marken BP und Shell betrieben werden.

«Der Treib- und Brennstoffmarkt ist in der Schweiz rückläufig. Daher sind Zusammenschlüsse mit daraus resultierenden Synergien die logische Folge (..)», sagt Oel-Pool-CEO Ramon Werner in der Mitteilung.

Die Wettbewerbskommission muss den Deal noch genehmigen.

(mbü)