Der Sportartikelhändler Intersport verliert den Chef. Wie das Unternehmen mitteilte, erfolgt der Rücktritt von Urs Michael Müller auf eigenen Wunsch. Finanzchef Patrick Bundeli folgt ihm nach.

Nicholas Berry, Mehrheitseigner bei Intersport, dankte Müller für seinen Einsatz in den fünf Jahren seiner Cheftätigkeit. Er habe den Intersport-Anteil am Schweizer Sportartikelmarkt bei 24 Prozent festigen können und die finanzielle Solidität des Geschäfts in schwierigen Zeiten bewahrt. Mit Bundeli, der seit 2011 bei Intersport arbeitet, sei der richtige Nachfolger gefunden worden.

(sda/dbe)