Bei der Regionalbankengruppe Clientis kommt es zu einem Führungswechsel. Der Vorsitzende der Geschäftsleitung, Hans-Ulrich Stucki, wird nach über zehn Jahren per Ende Februar 2014 ausscheiden und sich beruflich neu orientieren, teilt das Institut mit. Nach seinem Austritt werde er in den kommenden Monaten den Verwaltungsrat bei laufenden Projekten weiter begleiten.

Interimistische Führung

Bis die Nachfolge von Stucki bestimmt ist, übernimmt sein Stellvertreter Roger Auderset interimistisch den Vorsitz der Geschäftsleitung. Roger Auderset ist seit der Gründung der Clientis Gruppe als Finanzchef Mitglied der Geschäftsleitung der Clientis AG.

(awp/dbe)