Coca-Cola HBC bereitet den Neustart des Lieferdiensts Qwell.ch vor. Bis anhin kam der «Valsermann» im Monatsrhythmus vorbei und brachte Getränke-Harasse nach Hause. Neu liefern ab Anfang Februar 120 Agenten im Auftrag des Abfüllpartners des US-Getränkemultis schweizweit Getränke. Das Sortiment an Alkoholika wird kräftig ausgebaut.

Eine kleine Auswahl an Wein konnte schon bisher bestellt werden, neu kommen Bier und Spirituosen dazu. Ausserdem wird im Laufe des Jahres als Neuheit die Marke Costa Coffee lanciert, wie Marketingchef Flavio Calligaris-Maibach der «NZZ am Sonntag» sagt. Die Plattform wird nun zur Konkurrenz für die Lieferdienste der Grossverteiler. Migros wie Coop tun sich seit Jahren schwer, Marktanteile zu gewinnen

(me)