Coop nimmt Nespresso-kompatible Kaffeekapseln ins Sortiment. Rund einen Monat nach der Coop-Tochter Fust sind die Kapseln ab Dienstag in 450 grösseren von 800 Coop-Verkaufsstellen im Angebot.

Sobald der italienische Produzent Vergnano grössere Mengen liefern könne, sollen die Kapseln der Marke "Èspresso 1882" in allen Läden verfügbar sein, teilte Coop mit. Wann dies der Fall ist, könne man zurzeit nicht sagen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Fust hatte die mit Nespresso-Maschinen kompatiblen Kaffeekapseln Anfang Juli wieder ins Sortiment aufgenommen, nachdem das Handelsgericht in Lausanne ein superprovisorisch erlassenes Verkaufsverbot aufgehoben hatte. Fust hatte die Kapseln Anfang Juni lanciert, musste diese aber bereits nach zwei Tagen aus den Regalen nehmen.

Die Nespresso-Kapseln respektive die günstigeren Ersatzprodukte sind Gegenstand zahlreicher juristischer Auseinandersetzungen. Nestlé sieht Markenrechte und Patente verletzt. Zurzeit können neben der Coop-Gruppe (Coop, Fust, Interdiscount) auch Migros und Denner Nespresso-kompatible Kapseln verkaufen.

Caffè Vergnano war im Jahr 1882 in Chieri bei Turin gegründet worden. Der Sitz befindet sich heute in der Nähe in Santena. Die Firma exportiert die Kaffeekapseln in mehrere Länder. Ende Juni entschied ein Turiner Gericht nach einer Klage von Nespresso, dass Vergnano die mit Nespresso-Maschinen kompatiblen Kapseln produzieren und verkaufen darf.

(vst/laf/sda)