Die Credit Suisse will an der Generalversammlung vom 30. April den Briten Richard Meddings als neues Mitglied des Verwaltungsrats vorschlagen. 

Richard Meddings ist zurzeit Chairman der britischen TSB Bank und ein «anerkannter Finanzexperte mit über dreissig Jahren Erfahrung im Finanzdienstleistungssektor, sowohl im Retail Banking und in der Vermögensverwaltung als auch im Investmentbanking», schreibt die CS.  

Meddings war 2002 bis 2014 auch Mitglied des Verwaltungsrats bei von Standard Chartered, wo er von 2006 bis 2014 auch als Group Finance Director fungierte. Der Brite ist ausgebildeter Wirtschaftsprüfer und besitzt einen Abschluss in Moderne Geschichte der Universität Oxford.

(tdr)