Die Grossbank Credit Suisse hat im Rahmen des laufenden Überbrückungskreditprogrammes für Schweizer Unternehmen bereits rund 14'000 Kredite im Umfang von insgesamt 2,4 Milliarden Franken gesprochen.

Die Bank sei in diesen schwierigen Zeiten für die eigenen Kunden da und stehe diesen angesichts der beispiellosen Herausforderungen zur Seite, heisst es in der Medienmitteilung zum Abschluss des ersten Quartals.

Spendenaktion von Mitarbeitenden und Bank

Zur Unterstützung der Gemeinschaften sei zudem eine bankweite Spendenaktion lanciert worden, um Spenden von Mitarbeitenden zugunsten von wohltätigen Organisationen zu fördern. Die Bank selbst verdoppelt anschliessend die von ihren Mitarbeitenden geleisteten Spenden.

Und auch die Geschäftsleitung engagiert sich: Alle Mitglieder hätten sich verpflichtet, im Rahmen des Spendenprogramms mindestens 20 Prozent ihres Basissalärs der nächsten sechs Monate zu spenden. Einen vergleichbaren Beitrag werde zudem auch der Verwaltungsratspräsident leisten.

(awp/tdr)