1. Home
  2. Daimler: Schon wieder eine Gewinnwarnung

Auto
Daimler: Schon wieder eine Gewinnwarnung

Daimler Konzern

Abendstimmung über der Daimler-Konzernzentrale in Untertürkheim.

Quelle: Aus dem BMW-Film «The Last Day»

Der Gewinn 2019 wird nun klar unter Vorjahreswert erwartet. Deutsche Autoaktien kommen unter die Räder.

Veröffentlicht am 12.07.2019

Daimler senkt erneut seine Gewinnerwartungen. Das Betriebsergebnis (Konzern-Ebit) werde nun «deutlich unter dem Vorjahreswert» statt in der Grössenordnung des Vorjahres erwartet, teilte der Autobauer am Freitag überraschend mit. Der deutsche Autoriese hatte hatte erst vor drei Wochen bekanntgegeben, dass das operative Ergebnis 2019 nicht wie geplant über dem von 2018 liegen werde, sondern auf dem gleichen Niveau.

Zur Begründung der neusten Warnung nannte der Konzern höhere Rückstellungen für einen erweiterten Rückruf von Takata-Airbags und wegen Verfahren hinsichtlich Dieselfahrzeugen; hinzu kämen verlangsamte Produktionshochläufe und die allgemeine Wachstumsschwäche der Automobilmärkte.

Im zweiten Quartal machte Daimler einen Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 1,6 Milliarden Euro – nach einem Gewinn von 2,6 Milliarden im Vorjahresquartal. 

Die Meldung wirkte sich direkt auf den deutschen Aktienmarkt aus und zog den Dax – nach einem positiven Tagesstart – in den roten Bereich. Die Aktien von Daimler-Aktien brachen um 4,5 Prozent ein, die von  VW gaben 1,2 Prozent nach, BMW fielen um 1,3 Prozent.

(Reuters)

Anzeige

Jetzt Trading-Konto eröffnen

Handeln Sie mit ETF auf cash.ch für nur 29 Franken pro Trade.

Hier Konto eröffnen
Jetzt Trading-Konto eröffnen