Der Bankrat der Graubündner Kantonalbank (GKB) hat Daniel Fust zum neuen CEO ernannt. Er übernimmt den Vorsitz der Geschäftsleitung und damit die operative Leitung der Bank per 1. Oktober 2019, wie die GKB in einer Mitteilung schrieb. 

Daniel Fust ist seit 2012 Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Geschäftseinheit Marktleistungen. Er übernimmt das Amt von Alois Vinzens. Gleichzeitig wurde Martina Müller-Kamp, Leiterin Investment Center, als Nachfolgerin von Daniel Fust gewählt. Sie wird in ihrer neuen Funktion per 1. Oktober 2019 Einsitz in die Geschäftsleitung nehmen.

(tdr)