1. Home
  2. Unternehmen
  3. Galaxus eröffnet erstes Logistik-Zentrum in Deutschland

E-Commerce
Das ist die erste Galaxus-Zentrale in Deutschland

Galaxus
Galaxus-Logistikzentrale in Krefeld (DE): Das Areal von Galaxus in Deutschland umfasst zum Start 6000 Quadratmeter.Quelle: Jens Willebrand

In wenigen Wochen geht der Schweizer Online-Händler Galaxus in Deutschland an den Start. Nun hat er ein grosses Logistikzentrum eröffnet.

Veröffentlicht am 28.09.2018

Noch dieses Jahr will das Online-Warenhaus Galaxus in Deutschland starten. Galaxus.de wird rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft Ende Oktober oder Anfang November starten, schreibt die «Bilanz».

Nun hat die Migros-Tochter im Nordrhein-Westfälischen Krefeld seine erste Logistikzentrale eröffnet. Sie bietet Kapazität, um über 20'000 verschiedene Produkte einzulagern und einen Jahresumsatz von 100 Millionen Euro zu realisieren. Die Logistikzentrale umfasst 5’500 Quadratmeter Stellfläche plus 500 Quadratmeter für Büro- sowie Arbeitsräumlichkeiten.

«Wir haben in Krefeld den perfekten Lagerstandort für unseren Onlineshop gefunden», sagt Frank Hasselmann, Geschäftsführer von Galaxus Deutschland. «Von hier aus können wir unseren Kunden die bestellte Ware zuverlässig innerhalb von 24 Stunden nach Hause liefern.» Falls Galaxus.de ein Erfolg wird, steht bereits genügend Fläche bereit für eine Erweiterung.

Start mit IT und Elektronik

Der Standort Krefeld bilde das logistische Rückgrat für den Markteintritt in Deutschland, heisst es in einer Mitteilung. Galaxus werde den Grossteil der Online-Bestellungen aus dem eigenen Lager versenden. «Mit dem zentral gelegenen Logistikpark erfüllen wir den Anspruch unserer Kunden nach guter Verfügbarkeit und kurzen Lieferfristen», so Hasselmann. «Die direkte Anbindung des Gewerbegebiets Fichtenhain an das europäische Autobahnnetz schafft ideale Voraussetzungen für den reibungslosen Warenumschlag innerhalb Deutschlands

Zum Erfolg verhelfen soll in Deutschland das bereits aus der Schweiz bekannte Konzept: Eine gezielte Produktauswahl, breite Filtermöglichkeiten, redaktionelle Inhalte, die informieren und zum Kauf anregen sollen sowie viele Möglichkeiten für den Austausch mit den Kunden. Angeboten werden zum Start Elektronikwaren. Weitere Produktkategorien wie Haushalt, Mode oder Spielwaren werden folgen.

(bsh)

Anzeige