So schnell hätte in Kloten wohl niemand die Rückkehr in die schwarzen Zahlen vermutet. Nach zwei harten und verlustreichen Corona-Jahren kann die Airline Swiss heute das Comeback in die Gewinnzone vermelden.    

Fünfmal so viele Passagiere wie in der Vorjahresperiode, Kostenoptimierungen und höhere Ticketpreise führen für die Swiss zu einem Gewinn von 67 Millionen Franken im ersten Halbjahr 2022. Für Dieter Vranckx ist das natürlich eine gute Nachricht.

Auch interessant