Wie viele Übersetzer haben sich bei DeepL schon beschwert, dass sie wegen Ihnen den Job los sind?
Jaroslaw Kutylowski: Keiner. Viele Übersetzer sind unsere Kunden, die ihre Arbeit nun schneller und besser machen.

Wenn Sie kein Übersetzer-Zerstörer sind, was ist Ihre Rolle?
Wir schaffen einen neuen Markt, der wächst. Bisher haben viele Menschen selbst probiert, etwas zu übersetzen, weil der Weg zum Übersetzer etwas beschwerlich ist. Oft muss man einige Tage warten, bis das Dokument zurück ist. Wir sind in der Lücke zwischen Selber-schlecht-Machen und der Situation, in der sich in Sekunden eine Übersetzung machen lässt, die extrem gut ist.