1. Home
  2. Unternehmen
  3. Den Rechnungsversand fürs Marketing nutzen: So gehts

BrandReport Logo

Den Rechnungsversand fürs Marketing nutzen: So gehts

Martin Bähler - PostMailPostMailam 23.11.2015

Zwar setzen immer mehr Unternehmen aus Kostengründen auf den digitalen Rechnungsversand, aber zahlt sich das wirklich aus? Fakt ist: Physische Rechnungen bieten auch Zusatznutzen für das Marketing.

Wir leben im digitalen Zeitalter. Klar liegt es da nahe, dass man auch den Rechnungsversand auf den schnellen, effizienten und kostengünstigen elektronischen Kanal umstellt. Aber sparen Sie damit Zeit und Kosten an der richtigen Stelle?  

Nicht unbedingt. Wenn Sie den Rechnungsversand als Chance für Eigenwerbung und nicht als puren Kostenfaktor sehen, sollten Sie definitiv (weiterhin) auf den physischen Versand setzen. Denn Briefpost ist ein effizienter Kanal, wenn Ihre Kommunikation wirken soll. Zwei Studien * im Auftrag der Post haben ergeben:  

Die Erinnerung an eine mit der postalischen Rechnung versandte Werbung liegt signifikant höher als beim elektronischen Versand (via E-Mail mit PDF oder direkt ins E-Banking-Portal). Das war das Resultat einer Befragung des Zürcher Energieversorgers ewz.  

Noch deutlicher für den postalischen Versand der Rechnung sprechen die Ergebnisse der Befragung unter Sunrise-Kunden:

Erkenntnis: Werbung, die zusammen mit einer physischen Rechnung verschickt wird, erzielt fast vier Mal mehr Beachtung als Werbung, die Bestandteil eines elektronischen Rechnungsversands per E-Mail ist oder direkt ins E-Banking-Portal gestellt wird.

Physische Rechnungen bieten neben dem höheren Erinnerungswert und der grösseren Beachtung noch einen weiteren Vorteil: Sie geniessen die Aufmerksamkeit der Kundinnen und Kunden wie sonst kein anderes Medium. 96% der Empfänger beachten die erhaltene Geschäftspost mindestens einmal im Monat, beeindruckende 86% der Empfänger sogar einmal pro Woche. Und 70% der Befragten tun dies sogar täglich oder mehrmals wöchentlich.

Mit Werbung versehene physische Rechnungen und Rechnungsbeilagen landen im Gegensatz zu elektronisch versandter Werbung ausserdem nicht im Spamordner und werden als weniger störend sowie grundsätzlich als interessanter bewertet.

Wirksames Marketing ist also ganz einfach: Setzen Sie auf den effizientesten Kommunikationskanal – den Rechnungsversand per Brief!

Gerne beraten wir Sie persönlich und zeigen Ihnen, wie Sie den Brief am besten für sich nutzen. Kontaktieren Sie uns via wirkung@post.ch.

*durchgeführt vom LINK Institut und in Zusammenarbeit mit Sunrise und ewz