Der Finanzinvestor EQT AB prüft informierten Kreisen zufolge eine Übernahme des Genfer Bankensoftware-Spezialisten Temenos. Die Schweden befänden sich in der frühen Phase der Prüfung einer Offerte, hiess es. Der Börsenwert von Temenos liegt derzeit bei 9,1 Milliarden Schweizer Franken (8,5 Milliarden Euro).

EQT ist in der Schweiz wohlbekannt, die schwedische Beteiligungsgesellschaft war schon an verschiedenen hiesigen Unternehmen beteiligt, unter anderen am Reisekonzern Kuoni, der Dental-Gruppe Swiss Smile und der St. Galler Sportmarketing-Firma Sportradar, die unlängst in den USA an die Börse ging.

Auch interessant

Das Übernahmerücht beflügelte den Aktienkurs von Temenos: Der Titel sprang bei Börsenstart am Mittwoch gleich um 14 Prozent nach oben. 

 (bloomberg/awp/mbü)