Beim Luzerner Milchverarbeiter Hochdorf ist ein Machtkampf im Gange. Zwei Grossaktionäre wollen neue Mitglieder in den Verwaltungsrat schicken – und haben die Kandidaten bereits auserkoren. Die «Handelszeitung» berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe darüber. Der Verwaltungsrat hat die Forderung bislang abgelehnt.

Nun bestätigt er seine ablehnende Haltung: Lediglich ein Kandidat der Aktionärsgruppe ZMP Invest, Emmi-Finanzchef Jörg Riboni, wird vom Verwaltungsrat für die Zuwahl empfohlen. Die übrigen Kandidaten der beiden Grossaktionäre lehnt der Verwaltungsrat ab – und schlägt stattdessen ein anderes Mitglied vor: Nebst Riboni wird auch der Unternehmer Hans-Peter Hess für die Wahl empfohlen. Die Generalversammlung findet am 12. April statt.

(mbü)