Kurz vor dem Champions-League-Finale gegen Real Madrid kann Borussia Dortmund einen geschäftlichen Coup vermelden. Der Bundesligist holt sich den Düsseldorfer Rüstungskonzern Rheinmetall als neuen Sponsor ins Boot. Der Sponsoringvertrag ist zunächst auf drei Jahre angelegt und soll dem Verein über 20 Millionen Euro einbringen. 

Rheinmetall wird sogenannter «Champion Partner». Der Schriftzug wird auf den Banden präsent sein, aber nicht auf den Trikots.

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 
rop
Peter Rohnerist Chefökonom der Handelszeitung.Mehr erfahren