INNOVATIONSPREIS . Bereits seit neun Jahren verleihen das Branchenmagazin «Schweizer Versicherung» aus dem Handelszeitung-Fachverlag, der Verband Schweizerischer Versicherungsbroker Siba und der Management-Dienstleister Accenture den Innovationspreis. Mit dieser Auszeichnung soll den Versicherungsgesellschaften sowie -brokern eine Plattform geboten werden, um sich bei der Kundschaft als innovative Anbieter zu profilieren. Zudem soll allgemein aufgezeigt werden, dass die Assekuranz eine spannende Branche ist, die mit einer hohen Innovationskraft Lösungen zu bieten hat, wie Werner Rüedi

, Chefredaktor der «Schweizer Versicherung», betont.Der Innovationspreis 2007 geht an das Broker- und Kooperationsportal von Allianz Suisse. Das Portal dient der Zusammenarbeit mit Versicherungsbrokern und anderen Vertriebspartnern. «Der Kundennutzen ist offensichtlich», urteilt denn auch Laudator Guido Scherer

von Accenture. Die Jury war davon beeindruckt, dass dieses neue Portal ein durchgängiges System sowohl für den Leben- als auch den Nichtleben-Bereich darstellt. Knapp hinter der Allianz Suisse hat sich die KPT einen Platz im Spitzentrio gesichert. Ausgezeichnet wird der Krankenversicherer für seine Online-Versicherung. Auf den ersten Blick nichts Bewegendes, haben doch in den letzten Jahren so ziemlich alle Wettbewerber ihre Online-Aktivitäten ausgebaut und optimiert. «Aber nicht so konsequent wie die KPT», fasst Jury-Mitglied Stefan Thurnherr

Anzeige

und Partner beim VZ Vermögenszentrum zusammen.Auf dem 3. Rang folgt die Axa Winterthur mit ihrem Produkt «Realersatz im Schadenfall via Online-Shop». Neu können Kunden zwischen Realersatz oder der bisherigen Schadenzahlung wählen. «Wir freuen uns», sagt Jury-Mitglied Peter Duschinger

, CEO der Würth Finance Group, «die Axa Winterthur auszuzeichnen, die sowohl in der gesamten Wertschöpfungskette der Schadenerledigung Optimierungspotenzial ausgelotet und auch umgesetzt hat und dabei die Qualität der Dienstleistung zu steigern weiss.» Der Anerkennungspreis geht an die Vaudoise-Versicherungen «für ihre konstante Innovationskraft in den letzten Jahren», wie Jury-Mitglied Ruedi Schläppi

betont.