Die webbasierte Version des Revolut Kontos soll den Kunden einen vollständigen Überblick über ihre Transaktionshistorie und den Kontostand bieten. Sie können die Web App auch zum Aufladen ihres Kontos und zur Kontaktaufnahme mit dem Kundensupport über eine Online-Chat-Funktion nutzen, schreibt das Onlineportal Finextra.

Dazu könne man die Karte über die Desktop-Anwendung auch einfrieren können, den PIN ändern und andere Sicherheitseinstellungen einsehen.

Starke Nachfrage

Nik Storonsky, Chef und Mitgründer von Revolut, sagt: «Der Kontozugang über einen Browser wird von unseren Kunden sehr stark nachgefragt. Daher freuen wir uns, eine sichere und bequeme Webanwendung entwickelt zu haben, die jeder nutzen kann, wenn er sie braucht.»

Kunden könnten nun überall und jederzeit auf ihr Geld zugreifen, auch wenn sie kein Telefon oder keine Karte haben oder wenn sie es einfach vorziehen, ihr Konto von einem Computer aus zu überprüfen, sagt Storonsky.

(tdr)