Die Swiss geht auf Mitarbeitersuche: Bis Ende des ersten Quartals 2020 will die Fluggesellschaft total 700 Angestellte anwerben, wie es in einer Mitteilung heisst.

Anzeige

Das neue Personal benötigt die Lufthansa-Gesellschaft in erster Linie wegen ihrer neuen Flugzeuge. Alleine durch die Lieferung von zwei Boeing 777-300ER entstehen 300 Jobs.

Swiss investiert in den nächsten Jahren Milliarden von Franken in ihre Flotte.

 

Neues Personal für die Kabine

«Jedes neue Langstreckenflugzeug entspricht einem KMU», sagt Swiss-Chef Thomas Klühr mit Blick auf das Wachstum bei den Mitarbeitern.

Die neuen Mitarbeiter werden für die Kabinen und die Cockpits benötigt. So sucht die Swiss bald über 500 zusätzliche Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter.

Zudem werden 230 neue Pilotinnen und Piloten den Dienst antreten. Die Swiss versucht vermehrt Frauen für die Laufbahn zu gewinnen – die Zahl der Interessentinnen sei stark gestiegen. Derzeit gibt es nur wenige Frauen im Pilotenkorps.

(mbü)