Die Wohnung über Airbnb zu vermieten ist auf der ganzen Welt beliebt – auch in der Schweiz. Zehntausende Wohnungen zur Kurzmiete werden über die amerikanische Plattform auf den Markt gebracht. Obwohl man gerne mit der Vermietung der eigenen Wohnung oder des Hauses an Gäste die Kasse aufbessert, fehlt oft Zeit oder Lust, die ganze Betreuung der Gäste zu organisieren. 

Dort setzt das Schweizer Startup GuestReady ein. Es übernimmt die gesamte Verwaltung einer Airbnb-Wohnung, von der Schlüsselübergabe, der Kommunikation mit den Gästen bis zur Reinigung. Das passt in eine Zeit, in der die Vermietung von Airbnb zum Milliarden-Business geworden ist.

Zahlreiche Anbieter haben die Vermietung von Airbnb-Wohnung inzwischen professionalisiert. Die Wohnungen sind wie Hotelzimmer geworden und werden statt auf Booking.com oder anderen Portalen auf Airbnb angeboten – oder auch auf allen Plattformen gleichzeitig. Diese Professionalisierung geschieht durch GuestReady eben auch in der Verwaltung. 

Anzeige
Alexander Limpert

Alexander Limpert, Chef von GuestReady.

Quelle: ZVG

Von Trogen in die Welt

Das Schweizer Startup ist in zahlreichen Metropolen wie London, Paris, Dubai, Kuala Lumpur oder Hongkong tätig. Neue Städte kommen hinzu. Der Ursprung von GuestReady ist aber alles andere als grossstädtisch: Das Startup hat seinen Sitz nämlich in Trogen, Kanton Appenzell Ausserrhoden. Dort wurde das Startup 2016 von Patrick Degen, Christian Mischler und Alexander Limpert gegründet, die letzteren zwei ehemalige Rocket Internet Mitarbeiter. 

Das PropTech-Startup bietet die Buchungsadministration, Gästekommunikation, Check-in und Check-out oder eben den Reinigungsservice an. Bisher erhielten sie in zwei Finanzierungsrunden rund 3,7 Millionen Franken von Investoren wie Impulse VC, Swiss Founders Fund und Business-Angels aus der Schweiz. Mittlerweile ist die Gesellschaft in sechs Ländern und über 20 Städten mit lokalen Teams präsent. Insgesamt arbeiten rund 100 Personen für das Jungunternehmen. 

Marktführer in Europa

Nun ist dem Startup ein weiterer Coup gelungen: GuestReady übernimmt BnbLord, den grössten Verwalter von städtischen Ferienwohnungen in Frankreich und Portugal. Damit steigt das Schweizer Startup zum europäischen Marktführer auf und verwaltet mittlerweile über 2000 Wohnungen in Europa. BnbLord ist vor allem auch in Frankreich aktiv – dort wo auch GuestReady ebenfalls aktiv ist. «Wir sind erfreut über die Übernahme. Damit können wir unsere Marktführerschaft weiter stärken», sagt Limpert

Anzeige

Frankreich sei ein wichtiger Markt, sagt der Gründer. «Das Land hat den grössten Tourismusmarkt der Welt mit mehr als 80 Millionen Touristen.» Aber auch Portugal sei inzwischen wieder ein wichtiger Markt geworden – und verzeichne eine Anstieg um 12 Prozent beim Tourismus im vergangenen Jahr, so der Chef von GuestReady. 

2017 hatte GuestReady eine erste Akquisition vollzogen und das drei Jahre alte Unternehmen Easy Rental Services mit Hauptsitz in Paris übernommen. Ende 2018 folgten die Übernahmen von den lokalen Wettbewerbern Oporto City Flats und We Stay in Paris.