Angesichts des dramatischen Rückgangs des Flugverkehrs rechnet Moody's eigenen Angaben vom Mittwoch zufolge mit einem bedeutenden Gewinnrückgang bei Dufry.

Der Umsatz des Unternehmens dürfte sich im wahrscheinlichsten Szenario im zweiten Quartal halbieren und im Gesamtjahr um 23 Prozent schrumpfen. Je nach Dauer und Ausmass der Coronavirus-Pandemie könnte auch die Liquidität des Unternehmens beeinträchtigt werden, wenn es nicht gelinge, Barmittel zu sichern oder frisches Geld zu beschaffen.

Die bestehenden Ratings seien auf dem Prüfstand. Sollte sich das geringen Passagierzahlen an den Flughäfen deutlich in das dritte Quartal 2020 hineinziehen, sei eine weitere Rückstufung der Bonität möglich. In dem Fall würden die Dufry-Verbindlichkeiten Anlagequalität verlieren und «Ramsch»-Status erlangen.

Anzeige

(reuters/tdr)