Easyjet will bis zu 4500 Jobs abbauen. Dies entspricht 30 Prozent aller seiner Stellen - der zweitgrösste Billigfluganbieter Europas beschäftigt 15'000 Mitarbeiter. Zudem will die britische Airline die Flotte weniger stark erweitern als ursprünglich geplant, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Mitte Juni wird Easyjet den Flugbetrieb auf einigen Routen wieder aufnehmen. Für den Winterflugplan sei die Auslastung höher als letztes Jahr - was aber daran liege, dass Passagiere ihre Flüge verschoben hätten.

(bloomberg/mbü)