Von der euphorischen, ja glühenden Festschrift für Pierin Vincenz bis zu seinem Grounding dauerte es genau sechs Jahre. In der Festschrift «Dr. Pierin Vincenz – Bergler und politischer Banker» – aus Anlass zu seinem Rücktritt als Raiffeisen-Chef 2015 – wird er als «Heiliger der Schweizer Finanzbranche» besungen. Ein Manager, dessen Erfolgsrezept durch und durch bündnerisch geprägt sei – nämlich von «Sparsamkeit und harter Arbeit».

Auch interessant