1. Home
  2. Unternehmen
  3. IAG vereinbart Quoten-Sharing mit Swiss Re, Munich Re und Hannover Rück

Erst- und Rückversicherungen
Rettung per Quoten-Sharing

 Quelle: Pixabay

IAG vereinbart ein Quoten-Sharing mit Swiss Re, Munich Re und Hannover Rück.

Oft wird das so gemacht, aber nur selten interessiert man sich dafür – und deshalb gibt es dazu auch so wenig Nachrichten. Die Rede ist von Quoten-Sharing-Vereinbarungen zwischen Versicherungen. Aus Sicht einer Erstversicherung ist das praktisch: Sie kann die Underwriting-Erträge voll behalten und die Kapitallage stabilisieren (falls erforderlich), gibt aber einen Teil des Risikos weiter. In erster Linie sind das die Preis- und Volatilitätsrisiken, die auf die Rückversicherer übergehen. Und aus Sicht der Rückversicherungen entsteht dadurch eine Diversifikation von Risiken, die eigenen Kosten liegen dafür sehr tief, weil man ja keine eigenen Underwriting-Auslagen hat und man ist dabei auch davon überzeugt, dass die Risiken billiger gehandhabt werden können als durch den Erstversicherer selber.

Nun hat die australische IAG-Gruppe, ein Erstversicherer, der mit über 15 000 Angestellten ein Prämienvolumen von 10 Milliarden australischen Dollar einspielt, ein Quoten-Sharing-Agreement mit Swiss Re, Munich Re und Hannover Rück vereinbart. Der Vertrag läuft über fünf Jahre und deckt einen Teil der Risiken, welche die IAG in Australien, Neuseeland und in Thailand schreibt. Jede der drei Rückversicherungen bekommt eine 12,5-Prozent-Quote. Vorbild war in diesem Fall Berkshire Hathaway: Mit den Amerikanern besteht ein zehnjähriger Vertrag, bei dem Berkshire 20 Prozent trägt. Mit einem Quoten-Sharing hatte Berkshire anno 2009 auch Swiss Re gerettet.

Anzeige

Das Neueste aus der Branche

Erhalten Sie wöchentlich unseren Newsletter

Das Beste aus Unternehmen
  • Justizstreit

    Justizstreit 
    Victorinox-Duell in Dallas

    Seit bald fünf Jahren streitet sich Victorinox mit einem US-Händler um Millionenforderungen. Warum das Tauziehen um falsche Messer so lange … Mehr

  • Technologie

    Technologie 
    Google schliesst in China Patentdeal mit Tencent

    Um das Reich der Mitte zu erobern, geht Google einen Deal mit dem Technologiekonzern Tencent ein. Mehr

  • Retail

    Retail 
    Amazon sondiert 20 Städte für ihr zweites Hauptquartier

    20 Städte sind in der engeren Wahl für Amazons zweites Hauptquartier. Neben New York und Los Angeles sind darunter überraschende Kandidaten. Mehr

  • Luftfahrt

    Luftfahrt 
    Ryanair bietet Piloten bis zu 20 Prozent mehr Lohn

    Lange hat sich die Ryanair-Chefetage geziert, jetzt macht sie Zugeständnisse. In einigen Ländern sind dennoch Streiks der Mitarbeiter … Mehr

  • Kommunikation

    Kommunikation 
    WhatsApp lanciert Business-App

    WhatsApp will sich stärker als Kanal für Firmen mit ihren Kunden etablieren. Die Facebook-Tochter lanciert «WhatsApp Business». Mehr

  • SIX

    SIX 
    Neue Mitglieder in der Konzernleitung

    SIX will bis Mitte Jahr eine neue, vereinfachte Organisationsstruktur umsetzen und wettbewerbsfähiger werden. Mit dem neuen CEO Jos Dijsselhof, … Mehr