Als Migros-Konzernchef waren Sie einst der Erste im Büro am Hauptsitz in Zürich. Und heute?
Herbert Bolliger: Früher stand ich kurz nach 5 Uhr auf und machte mich auf den Weg, heute wird es schon mal 7 Uhr, dann gehe ich als Erstes mit dem Hund raus. Ich geniesse es, nicht mehr permanent am Drücker sein zu müssen.

Nicht am Drücker, aber Sie haben immerhin diverse VR-Mandate.
Damit kann ich mir meine Woche freier einteilen, hab mehr Zeit für Sport, kann spontan ein paar Tage wegfahren. Ich vermisse die Hektik und die volle Agenda vom Alltagsgeschäft nicht.

Auch interessant