Das Schweizer Anlage-Startup Findependent will sein Kapital Anfang Juli per Crowdfunding stärken, um das weitere Wachstum zu finanzieren. «Wir wollen 2 Millionen Franken und vielleicht noch etwas mehr einsammeln», sagt Matthias Bryner, CEO und Grossaktionär von Findependent. Ziel sei, die Anlage-App auszubauen und den Service durch das Einstellen weiterer Mitarbeitenden zu verbessern.

Findepedent wächst schnell, derzeit hat das Startup 12’000 Kundinnen und Kunden. «Pro Monat kommen rund 1000 dazu», so Bryner. Daher werde das Unternehmen das Ziel, bis Ende Jahr 150 Millionen Franken an verwalteten Vermögen zu haben, wohl übertreffen. Derzeit hat Findependent sechs Vollzeitstellen.

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 

Kunden sollen Miteigentümer werden

Findependent ging im Februar 2021 an den Start. Das Unternehmen hat eine Finma-Lizenz als Vermögensverwalter und bietet eine einfache, digitale Anlagelösung per App. Kundinnen und Kunden können in fünf Portfolios mit unterschiedlichen Risikoklassen investieren. Die Mindestanlagesumme liegt bei 500 Franken, Sparpläne sind ab 50 Franken im Monat möglich. Die Verwaltungs- und Depotgebühren liegen zwischen 0,29 und 0,40 Prozent pro Jahr. Hinzu kommen die Gebühren für die ETFs, in die investiert wird; das sind nochmal 0,12 bis 0,25 Prozent. Die Kundendepots liegen bei der Hypi Lenzburg.

Bryner wählt den Weg des Crowdfunding aus Marketinggründen. «Kundinnen und Kunden, die mitbeteiligt sind am Unternehmen, sind noch grössere Fans und empfehlen uns weiter, das ist für uns ein wichtiger Wachstumskanal», sagt er. Er hatte mit seinem Konzept in der TV-Show «Die Höhle des Löwen» Roland Brack überzeugt, der in Findependent investierte.

Bryner hatte die Idee dieser Gründung, als er bei der Onlinebank Neon arbeitete. Sein Startup soll aber keine volle Bank werden. «Wir werden uns auf Anlagethemen beschränken, Zahlungsverkehr werden wir nicht anbieten. Auch eine Auslandsexpansion ist für uns aktuell kein Thema.»

Das Crowdfunding wird über die Plattform Conda.ch abgewickelt. Vom 1. bis 3. Juli ist die neue Finanzierungsrunde für Kundinnen und Kunden von Findependent reserviert. Vom 4. bis 14. Juli ist sie öffentlich. 

 

Holger Alich
Holger AlichMehr erfahren