Im Schweizer Holz- und Holzwerkstoffhandel kommt es zu einem Zusammenschluss. Der umsatzstärkste Schweizer Holzhändler Hiag Handel aus Kleindöttingen AG und der Mitbewerber Kuratle & Jaecker aus Leibstadt AG werden fusioniert.

Die Hiag Handel AG beschäftigt 320 Mitarbeiter an zehn Standorten, wie das Unternehmen in einer Mitteilung vom Montagabend schreibt. Die Kuratle & Jaecker-Muttergesellschaft Holzwerkstoff Holding ist eines der grössten Handels- und Logistikunternehmen von Holzwerkstoffen in der Schweiz.

Bekenntnis zum Standort Schweiz

Der Zusammenschluss erfolgt rückwirkend per 1. Januar 2014. Die Geschäftsführung der neuen Kuratle Hiag Handel Holding mit Sitz in Leibstadt übernimmt Walter Moser. Der bisherige Geschäftsführer der Hiag Handel AG verfügt laut Communiqué über mehrjährige Branchen- und Führungserfahrung.

Die Zusammenführung sei ein klares Bekenntnis zum Standort Schweiz und zur Sicherung von inländischen Arbeitsplätzen. Beide Unternehmen leisteten damit auch einen wegweisenden Beitrag zur Stärkung des Schweizer Holzhandels, hiess es.

Die Hiag Handel Holding hält laut weiteren Angaben aktuell noch eine Minderheit am Joint Venture und wird sich mittelfristig aus den Holzhandelsaktivitäten zurückziehen. Demgegenüber verstärkt deren Muttergesellschaft Hiag Beteiligung Holding ihren Fokus auf das Immobiliengeschäft.

Anzeige

(sda/me)