Der Genfer Aromen- und Riechstoffhersteller Givaudan übernimmt die Biotechfirma Alderys. Die französische Gesellschaft mit 30 Mitarbeitern ist im Bereich der Herstellung umweltfreundlicher Ausgangsstoffe tätig, die etwa für Kosmetika verwendet werden könnten, wie Givaudan am Donnerstag mitteilte.

Der Genfer Konzern legte den Kaufpreis nicht offen. 2019 hätte Alderys drei Millionen Euro zum Givaudan-Umsatz beigesteuert. Die Transaktion dürfte im laufenden Quartal abgeschlossen werden.

(reuters/mbü)