Der Aromen- und Riechstoff-Hersteller Givaudan ist in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020 weiter gewachsen. In Zeiten von Corona habe man das Wachstumsmomentum halten und den Betrieb aufrechterhalten können, teilte der Konzern am Donnerstag mit.

Der Umsatz stieg in den Monaten Januar bis September um 2,7 Prozent auf 4,79 Milliarden Franken. Auf vergleichbarer Basis, also ohne Zu- und Verkäufe sowie um Währungseinflüsse bereinigt, legten die Verkäufe gar um 3,7 Prozent zu.

«Geschmack & Wohlbefinden» nur leicht verbessert

In der Division Riechstoffe, die neu «Riechstoffe & Schönheit» heisst, zog der Umsatz um 5,3 Prozent auf 2,20 Milliarden Franken an, respektive bereinigt um 4,5 Prozent. In der Aromen-Sparte «Geschmack & Wohlbefinden» resultierte nur ein leichtes Umsatzplus von 0,6 Prozent auf 2,59 Milliarden Franken. Hier wuchs Givaudan organisch um 3,1 Prozent.

Gegenüber dem ersten Halbjahr hat die Geschäftsdynamik im dritten Jahresviertel leicht abgenommen. Auf bereinigter Basis weist Givaudan fürs dritte Quartal allein ein Wachstum von 3,1 Prozent aus, dies nach einem Anstieg von 4,0 Prozent in den ersten sechs Monaten.

Die Erwartungen des Marktes wurden mit den vorgelegten Zahlen in etwa erreicht. Die von AWP im Vorfeld der Publikation befragten Analysten hatten im Durchschnitt (AWP-Konsens) mit einem Gruppenumsatz von 4,84 Milliarden Franken gerechnet. Die Erwartungen für die Riechstoff-Sparte lagen bei 2,32 Milliarden und für die Aromen bei 2,61 Milliarden.

Anzeige

Ergänzende Zukäufe angestrebt

Mit Blick nach vorne strebt das Genfer Unternehmen weiteres Wachstum an. Im laufenden Jahr sei es das Ziel, den Umsatz profitabel zu steigern. Darüber hinaus kämen auch gezielte Zukäufe infrage, um das bestehende Geschäft zu ergänzen, heisst es.

Zudem orientiert sich die Gruppe an dem im August neu skizzierten und bis 2025 laufenden Fünfjahresplan. In diesem Zeitraum will Givaudan die Verkäufe organisch und jährlich um 4 bis 5 Prozent steigern.

(awp/gku)

Jetzt Givaudan-Aktien handeln

Zum Fixpreis von 29.- Franken pro Trade. Jetzt Online-Konto auf cash.ch eröffnen.

Hier mehr erfahren