Harry Hohmeister kappt seine direkte Beziehung mit der Swiss: Der Ex-Chef hat per Anfang April den Verwaltungsrat verlassen. Hohmeister will sich voll auf seine Aufgabe in der Geschäftsleitung der Muttergesellschaft Lufthansa kümmern.

Nebst Hohmeister hat auch Ulrik Svensson das Gremium per Monatsbeginn verlassen. Svensson tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück und gibt auch den Rücktritt als Finanzchef von Lufthansa.

Als Ersatz für Hohmeister und Svensson stossen Christina Foerster und Detlef Kayser zum Verwaltungsrat. Foerster ist Chefin der Lufthansa-Gesellschaft Brussels Airlines, Kayser ist in der Konzernleitung von Lufthansa tätig.

DetlefKayser Lufthansa

Detlef Kayser: Der neue Swiss-Verwaltungsrat ist bei Lufthansa Leiter «Airline Resources & Operations Standards».

Quelle: ZVG

«Ich freue mich, dass wir mit Christina Foerster und Detlef Kayser zwei neue Verwaltungsräte gewinnen konnten, die über langjährige und erfolgreiche Erfahrung in der Lufthansa Group verfügen und uns ihr Know-how unverzüglich einbringen können. Dies ist in Anbetracht der aktuellen Herausforderungen von grösstem Wert», lässt sich Swiss-Präsident Reto Franconi in der Mitteilung zitieren.

(mbü)

Anzeige